A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

BR-Team: "Es war eine wirklich Super-Sendung" Drucken E-Mail

Fernsehen Franken und Gesamtbayern berichtete

Nicht nur Bürgermeister Thomas Helbling strahlte über das ganze Gesicht, sondern auch die BR-Moderatorin Uschi Schmidt und ihr gesamtes Team. "Bad Königshofen, das war wirklich eine großartige Sache, sehr gut vorbereitet und damit war es eine Super-Sendung", sagte Uschi Schmidt, als sich Bürgermeister Thomas Helbling bei ihr und dem Team bedankte. Der Bürgermeister selbst sah aber auch die kostenlose Werbung, die Bad Königshofen dadurch bekommen hat. Immerhin 12 Minuten in der "Frankenschau aktuell" aus Nürnberg und nochmals sechs Minuten von der Abendschau München, die gesamtbayerisch sendete. "Alle habe hervorragend mitgemacht," lobte Uschi Schmidt und verwies auf die Kinder beim Kinderprogramm, die Außendrehs in der Frankentherme und am Wohnmobilstellplatz aber auch im Museum für Grenzgänger.


Weiterlesen...
 
Terminänderung Sommerferienprogramm Drucken E-Mail
Die für Freitag, den 12.08. angekündigte Ferienprogrammveranstaltung „Spiel und Spaß bei der Feuerwehr“ muss aufgrund eines Trauerfalls und der an diesem Tag stattfindenden Beerdigung verschoben werden. Neuer Termin ist Freitag, der 09.09., 14-17 Uhr. Alle angemeldeten Teilnehmer/innen wurden telefonisch informiert; um Verständnis wird gebeten. Da nicht alle den neuen Termin wahrnehmen können, sind für die Veranstaltung am 09.09. nun noch Plätze frei, und Anmeldung ist möglich.

 
Aktuelles aus der Grabfeldallianz Drucken E-Mail

Gründung „Allianz Fränkischer Grabfeldgau e.V.“

Die Grabfeldallianz besteht seit sechs Jahren und aus der bisherigen Arbeitsgemeinschaft wird in Kürze der Verein „Allianz Fränkischer Grab-feldgau e.V.“ gegründet. Durch die Gründung möchten wir die kommunale Zusammenarbeit und die Zusammenarbeit mit unseren regionalen Partnern bekräftigen und verstetigen. Zusätzlich ergeben sich u. a. Verein-fachungen bei Rechtsgeschäften, sodass die Grabfeldallianz insgesamt handlungsfähiger wird.

Aus diesem Anlass möchten wir alle Interessierten zur Gründungsver-sammlung des Vereins „Allianz Fränkischer Grabfeldgau e.V.“ am 17. Oktober 2011 ab 19 Uhr im kleinen Kursaal der Frankentherme in Bad Königshofen i. Grabfeld einladen. Um eine Voranmeldung bis zum 10. Oktober 2011 wird gebeten (per E-Mail oder per Telefon).

Logoverwendung und Verknüpfung von Internetseiten

grabfeldgauPlanen Sie eine Veranstaltung oder ein Druckerzeugnis mit regionalem Charakter oder mit Ausstrahlung sogar über die Region hinaus („typisch für den Grabfeldgau“)? Wir möchten im Rahmen der Regionalentwicklung diese Aktivitäten unterstützen und bekannter machen. Für Werbemittel etc. können Sie deshalb gerne unser Logo verwenden. Die Verwendung ist kostenlos, sprechen Sie jedoch bitte vorher die Bedingungen mit uns ab (per E-Mail oder per Telefon).

Außerdem möchten wir unsere Internetseite www.allianz-grabfeldgau.de künftig stärker mit regionalen Internetseiten verknüpfen. Hierdurch werden beide Partnerseiten bekannter und bei Suchmaschinenanfragen höher gestuft. Bitte kontaktieren Sie uns (per E-Mail oder per Telefon) wenn Sie bzw. Ihre Institution an einer gegenseitigen Verknüpfung der Internetseiten interessiert sind / ist.

Kommunale Allianz Fränkischer Grabfeldgau
Projektmanagerin Dipl.-Geogr. Tina Osterhold
Telefon: 09761 / 402 - 43
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.allianz-grabfeldgau.de
 
Ferienprogramm 2011 Drucken E-Mail
ferienprogramm2011
 
Alte Darre in neuem Glanz Drucken E-Mail

foto_darre_kl

“Baufällig und einsturzgefährdet” – so beschrieb Bürgermeister Thomas Helbling den Zustand der alten Darre in Bad Königshofen, einem historischen Gebäude, das unter Denkmalschutz steht. Nach der Generalsanierung ist aus dem Haus wieder ein eindrucksvolles, historisches Zeugnis vergangener Zeiten geworden, in dem auf modernen Komfort nicht verzichtet werden muss. In einer Feierstunde wurde am Donnerstag die Inbetriebnahme im Beisein zahlreicher Festgäste gebührend gefeiert. Für die musikalische Umrahmung sorgte ein Querflötentrio der Berufsfachschule für Musik.

Wegen der hohen Kosten, die allein die Sicherung des Gebäudes verursacht hätten, beschloss der Stadtrat im Jahr 2007 das Gebäude zu sanieren und als Kulturarsenal und Städtepartnerschaftshaus auszubauen. Dank der finanziellen Unterstützung aus EU-Mitteln, durch den Freistaat Bayern und die Bayerische Kulturstiftung konnte das Projekt umgesetzt werden. Für die Inneneinrichtung erhielt die Stadt Zuschüsse vom Bezirk Unterfranken und aus der Leader-Förderung. In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Thomas Helbling allen Zuschussgebern und allen, die an der Sanierung beteiligt waren.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 28
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack