A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Alte Darre in neuem Glanz Drucken E-Mail

foto_darre_kl

“Baufällig und einsturzgefährdet” – so beschrieb Bürgermeister Thomas Helbling den Zustand der alten Darre in Bad Königshofen, einem historischen Gebäude, das unter Denkmalschutz steht. Nach der Generalsanierung ist aus dem Haus wieder ein eindrucksvolles, historisches Zeugnis vergangener Zeiten geworden, in dem auf modernen Komfort nicht verzichtet werden muss. In einer Feierstunde wurde am Donnerstag die Inbetriebnahme im Beisein zahlreicher Festgäste gebührend gefeiert. Für die musikalische Umrahmung sorgte ein Querflötentrio der Berufsfachschule für Musik.

Wegen der hohen Kosten, die allein die Sicherung des Gebäudes verursacht hätten, beschloss der Stadtrat im Jahr 2007 das Gebäude zu sanieren und als Kulturarsenal und Städtepartnerschaftshaus auszubauen. Dank der finanziellen Unterstützung aus EU-Mitteln, durch den Freistaat Bayern und die Bayerische Kulturstiftung konnte das Projekt umgesetzt werden. Für die Inneneinrichtung erhielt die Stadt Zuschüsse vom Bezirk Unterfranken und aus der Leader-Förderung. In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Thomas Helbling allen Zuschussgebern und allen, die an der Sanierung beteiligt waren.

Weiterlesen...
 
Regional kochen mit lokalen Produkten Drucken E-Mail

Koch Es(s) und Grabfeld-Allianz gehen gemeinsame Wege

kochess_pressefoto

Im Rahmen eines Projekts haben Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse am Gymnasium zu Beginn des Schuljahres das Jungunternehmen KochEs(s) gegründet. Als Produkt bringen sie ein Kochbuch auf den Markt. Die Rezepte hierfür stammen alle aus der Region.

Viele Restaurants und Gasthäuser haben dafür eine Auswahl ihrer Köstlichkeiten zur Verfügung gestellt. Unterstützt wurde das ganze Projekt auch durch die Kommunale Allianz Fränkischer Grabfeldgau. Das ist ein Zusammenschluss von 10 Kommunen im Grabfeld mit dem Ziel, die Schätze im fränkischen Grabfeldgau zu heben und die regionale Entwicklung dadurch zu Fördern.

Im Gemeindeverbund werden  kulturelle Projekte gebündelt und auch  auf touristischem Gebiet wird gemeinsam versucht die Region bekannter zu machen. Unter dem Motto „Was hier produziert wird, soll man auch hier verköstigen“ hat die Grabfeld-Allianz einen Arbeitskreis unter der Leitung von Philipp Sebald  ins Leben gerufen. Sebald und die Mitarbeiter im Arbeitskreis haben eine Vielzahl verschiedenster Rezepte gesammelt, die mit Zutaten von regionalen Direktvermarktern zubereitet werden können.

Ziel dieses Arbeitskreises ist es, die Kräfte in der Region zu belassen, und den Kreislauf, von der Produktion, Vertrieb und Endverbrauch möglichst klein zu halten und somit die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren. Und dieses Konzept passt genau in das regionale Kochbuch von KochEs(s). Die Projektmanagerin Tina Osterhold und Arbeitskreissprecher Philipp Sebald haben sich gerne bereit erklärt, passende Rezepte mit ins Kochbuch aufnehmen zu lassen.

Juliane Demar, Vorstandsvorsitzende von KochEs(s) und ihre Stellvertreterin Denise Ruck haben die ersten frisch gedruckten Exemplare in der Grabfeld-Allianz präsentiert. Auf beiden Seiten ist man sich einig, auch in Zukunft eng miteinander zusammenzuarbeiten.

Quelle: Mainpost

 
Der Boys'Day – auch in Bad Königshofen Drucken E-Mail
Den „Girls‘ Day“ kennt schon jeder, jetzt wird auch ein „Boys‘ Day – Jungen Zukunftstag“ im April 2011 erstmals bundesweit eingerichtet. Während den Mädchen der Respekt vor so genannten „Männerberufen“ genommen werden soll, gilt es, den Jungen Dienstleistungs- und Sozialberufe näher zu bringen. Erster Start ist am 14. April, auch die Stadt Bad Königshofen hat einige Stellen für diese Aktion zur Verfügung gestellt und wartet auf Anmeldungen. Künftig soll jeweils der vierte Donnerstag im April auch ein „Boys‘ Day“ sein.  Der Girls‘ Day findet zeitgleich statt und soll den Mädchen Einblick in technische, naturwissenschaftliche oder handwerkliche Berufe bieten.

Nur wenige Männer arbeiten in den Dienstleistungsberufen in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege. Jetzt laden Einrichtungen, Organisationen, Schulen, Hochschulen und Unternehmen dazu ein, die entsprechenden Berufe einen Tag lang kennen zu lernen und vielleicht in die eigene Lebensplanung mit einzubeziehen. Schulen, Hochschulen und Einrichtungen können auch Workshopangebote zu passenden Themen an diesem Tag machen.
Weiterlesen...
 
Orchester der Generationen Drucken E-Mail
orchester_2011
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 28
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack